Aus hamburg erreicht uns diese Information

Alle müssen wissen, wo sie sich eintragen können!*

Es eilt! Am 13. Februar beginnt die dreiwöchige Eintragungsfrist für die
zwei Volksbegehren zur Rettung des Volksentscheids in Hamburg. Die
Spielregeln für Volksentscheide wurden in Hamburg von der CDU-Regierung
2004 äußerst eingeschränkt um diese letztlich zu verhindern. Wir wollen
nun das ganze per Volksentscheid wieder rückgängig machen, müssen nur
selbst die Hürden überwinden. Etwa 63.000 gültige Unterschriften sind nötig.

Das ist kein Spaziergang. Denn die Regierung macht es uns wirklich
schwer. Die Eintragung ist nur per Brief oder auf dem Amt erlaubt. Die
Öffnungszeiten der Ämter sind äußert mau (in der Regel von 10 bis 16
Uhr). Und wer weiß schon, wo sein Bezirks- oder Ortsamt ist! D.h. die
Bürger wollen zwar unterschreiben, wissen aber nicht wo.

Deshalb wollen wir den Hamburgern per Post eine schriftliche
Benachrichtigung schicken, wo über Ort und Zeit informiert wird. Der
Haken an der Idee: - sie kostet über 40.000 EURO! Weil es eine gute,
vielleicht die rettende Idee ist, haben wir schon viel zusammen. Es
fehlen noch 15.000 EURO. Damit jeder weiß, wo und wann er unterschreiben
kann, müssen wir drucken und verteilen. Jetzt!

Bitte helfen Sie mit. Spenden Sie jetzt online!
http://www.rettet-den-volksentscheid.de/index.php?page=spenden   

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,
Claudine Nierth
(Vorstandssprecherin Mehr Demokratie e.V.)

Kontakt:
Mehr Demokratie e.V.
Landesverband Hamburg
Mittelweg 12
20148 Hamburg
tel.: 040-317 69 10 0
fax: 040-317 69 10 28
info@mehr-demokratie-hamburg.de
www.rettet-den-volksentscheid.de
www.mehr-demokratie-hamburg.de
www.faires-wahlrecht.de

nichtraucherschutz am 7.2.07 12:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen