Krankenkassen

AOK Infoseiten "Rauchen"

Auch die AOK Westfalen Lippe informiert ausführlich über das Thema Rauchen.

Rauchen ist an der Entstehung von ungefähr 40 Krankheiten beteiligt. Durch die Zersetzung von Tabak, Papier und Zusatzstoffen im Glutkegel der Zigarette nimmt der Raucher außer dem Nikotin noch bis zu 4.000 weitere Stoffe auf, die krebsfördernd, erbgutverändernd oder gefäßschädigend sein können.

Zum Volltext

 

nichtraucherschutz am 28.12.06 08:49, kommentieren

KKH Forderung

KKH fordert eine bundesweit einheitliche Regelung zum Nichtraucherschutz

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) fordert die Bundesländer auf, sich beim Nichtraucherschutz auf eine bundesweit einheitliche Regelung zu verständigen. "Es ist unumstritten, dass Rauchen in der Öffentlichkeit gesundheitsschädlich ist, nicht nur für die Raucher selbst, sondern für alle, die dem Rauch unfreiwillig ausgesetzt sind", so Rudolf Hauke, Vorstandsmitglied der KKH.


Eine bundesweit einheitliche Regelung zum Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden wie Restaurants und Gaststätten ist laut Hauke ein absolutes Muss. "Es kann nicht sein, dass einzelne Bundesländer ausscheren und nur einen 'Nichtraucherschutz zweiter Klasse' vorsehen", so Hauke. "Sinnvoll ist ein generelles Rauchverbot an allen Arbeitsplätzen – dazu gehören auch Restaurants und Gaststätten."

Die möglichen Erkrankungen durch Rauchen, im schlimmsten Fall Lungenkrebs, verursachen nicht nur Schmerzen und persönliches Leid. Sie haben außerdem eine ökonomische Seite für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). "Allein die KKH hat im Jahr 2005 rund 12 Millionen Euro nur für die stationäre Behandlung von Patienten mit Lungenkrebs aufgebracht", erklärt Hauke. "Wir hoffen, dass die Landesregierungen ihrer Verantwortung nachkommen und sich doch noch zu einer bundesweit einheitlichen Regelung durchringen."

1 Kommentar nichtraucherschutz am 27.12.06 10:35, kommentieren

Krankenkassen

Die Krankenkassen erhöhen gerade mal wieder fleissig die Beiträge.

Sie zahlen die Amputation von Raucherbeinen ebenso wie Lungenkrebsoperationen.

Wie ist die Position der Krankenkassen zu diesem Thema ? 

nichtraucherschutz am 27.12.06 10:20, kommentieren