Unterstützer / Mitglieder

Hier eintragen

Die Unterschriftensammlung ist gesetzlich genau vorgeschrieben. Es müssen die Unterschriften auf besonderen Unterschriftenlisten im Beisein von Berechtigten geleistet werden. Am Anfang werden 3000 Unterschriften benötigt.

Das spätere Vorgehen erfolgt so:

Jede Gemeinde muss die Unterschriften im Rathaus auslegen. Nur dort kann unterschrieben werden.

Hier sammeln wir vorerst die Anschriften der Personen, die sich grundsätzlich mit einer Unterschrift engagieren wollen.

Bitte teilen Sie uns per mail mit, daß Sie sich an der Eintragungsaktion beteiligen möchten. Senden Sie Ihre Mail an rechtlink@gmx.de

Hinweis:

Wenn das Volksbegehren zugelassen ist so muss es so ähnlich wie eine Wahl durchgeführt werden. Das heißt: Die Listen werden im Rathaus ausgelegt, man muss persönlich ins Rathaus gehen und dann dort unterschreiben.

Man kann also nicht mal so eben nebenbei seine Unterschrift per Internet abgeben !

 

8 Kommentare nichtraucherschutz am 27.12.06 10:03, kommentieren