Jugend

Krankenkassen fordern die Schüler

NICHTRAUCHERAKTION BE SMART – DON’T START

 

Vier Projekte unterschiedlicher Klassen wurden bei der diesjährigen Nichtraucheraktion "Be smart – don’t start" mit Landespreisen ausgezeichnet.

Volltext

nichtraucherschutz am 28.12.06 08:36, kommentieren

Krankenkassen fordern die Schüler

NICHTRAUCHERAKTION BE SMART – DON’T START

 

Vier Projekte unterschiedlicher Klassen wurden bei der diesjährigen Nichtraucheraktion "Be smart – don’t start" mit Landespreisen ausgezeichnet.

Volltext

nichtraucherschutz am 28.12.06 08:36, kommentieren

Rauchverbot an Niedersachsens Schulen

Nach Kultusminister Bernd Busemann sollen alle Schulen Niedersachsens "ausnahmslos" rauchfrei werden. Das Rauchverbot soll hauptsächlich die Abhängigskeitssymptome der Jugendlichen mindern, denn laut Busemann nehmen die meisten der jugendlichen Raucher auch illegale Drogen zu sich und das soll verhindert werden.

Ausweg: Heimlich rauchen

Ferdinand Mika, Schuldirektor der IGS Egels, ist selber Raucher und sieht keine Veränderung für die Schüler seiner Schule. "Das Rauchen war an unserer Schule von Anfang an für die Schüler verboten. Das Einzige, was sich ändert, ist, dass jetzt auch die Lehrer und Mitarbeiter nicht mehr rauchen dürfen." Trotz des Rauchverbotes rauchen auf der IGS Egels viele Schüler und Schülerinnen. "Wir finden immer wieder neue Wege, uns heimlich eine Zigarette anzuzünden und damit durchzukommen", so der Schüler Udo L.

Volltext

nichtraucherschutz am 28.12.06 08:10, kommentieren

Konsum steigt an

Die Zahl der jugendlichen Raucher nimmt rasant zu

 

 

Gemäß Artikel 9 GG ist Rauchen in der Öffentlichkeit für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verboten. Und nach Artikel 10 GG, Absatz 1 "Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren" dürfen Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche unter 16 Jahren weder abgegeben werden, noch darf ihnen das Rauchen gestattet werden. Der Verkauf von Tabakwaren an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist also verboten. Bei Missachtung des Verbotes müssen Händler mit Bußgeldern bis zu 50.000 Euro rechnen. Ab einer Bußgeldhöhe von 200 Euro erfolgt ein Eintrag ins Gewerbezentralregister.

nichtraucherschutz am 28.12.06 07:48, kommentieren

Ab 18 Jahren

Es gibt selbstverständlich auch viele jugendliche Bürger, die uns unterstützen wollen; leider verlangt das Gesetz für ein Volksbegehren die Unterschriftsleistung von "wahlberechtigten" Bürgern.

Trotzdem werden die Jugendlichen hier dazu aufgefordert die Aktion zu unterstützen.

Sicherlich können wir unseren Standpunkt noch überzeugender vortragen, wenn uns auch auch die Jugend unterstützt.

Bei Zuschriften und Kommentaren daher bitte nicht die Altersangabe vergessen !  

 

nichtraucherschutz am 27.12.06 10:26, kommentieren

Ab 18 Jahren

Es gibt selbstverständlich auch viele jugendliche Bürger, die uns unterstützen wollen; leider verlangt das Gesetz für ein Volksbegehren die Unterschriftsleistung von "wahlberechtigten" Bürgern.

Trotzdem werden die Jugendlichen hier dazu aufgefordert die Aktion zu unterstützen.

Sicherlich können wir unseren Standpunkt noch überzeugender vortragen, wenn uns auch auch die Jugend unterstützt.

Bei Zuschriften und Kommentaren daher bitte nicht die Altersangabe vergessen !  

 

nichtraucherschutz am 27.12.06 10:26, kommentieren